Skip to content

Wie man git Repositories auf der lokalen Festplatte findet

Ich hatte irgendwann mal ein paar Scripte entwickelt, die ich nun wieder suchte. Ich hatte grob eine Ahnung, wo sie sein könnten. Da das schon eine Weile her war, konnte ich mich nur an den Server, nicht aber mehr an das Verzeichnis erinnern. Die meisten Scripte lege ich in Standardverzeichnisse wie /usr/local/bin, weil ich sie dort auch wieder finden würde. Hier handelte es sich aber um ein git Repository und nicht um fertige, ausführbare Scripte.

Zur Hilfe kam wie so oft find:

~# find / -name ".git" -type d
/opt/checks/prj/.git

Gefunden :-).

0 Comments
Ihre Bewertung dieses Artikels:
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 453 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
BBCode format allowed
You can use [geshi lang=lang_name [,ln={y|n}]][/geshi] tags to embed source code snippets.
Form options
tweetbackcheck cronjob