Skip to content

Dell Beschwerdemanagement

Weil das kürzlich defekt aus der Reparatur zurückgekommene Notebook noch immer nicht läuft und ich es langsam leid bin, habe ich mich heute an das Beschwerdemanagement von Dell gewandt.

Dell Computer

Eskalations- / Beschwerdemanagement

- per Fax -


10.05.06

Fehlerhaftes Notebook // ServiceTag xxxxxx

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 02.03.2006, vor nun also etwas mehr als zwei Monaten, bekamen wir von Dell einen Inspiron 6000 geliefert, zwar mit einem Lieferverzug von etwa 10 Tagen, wenn ich mich richtig erinnere, aber immerhin wurde es geliefert. Die Probleme ließen allerdings nicht lange auf sich warten:

Am 5. März startete das Notebook zum ersten mal nicht richtig. Nachdem sich dieses Problem öfter wiederholte, fragte ich in den Dell Forums USA nach einer Lösung (siehe http://forums.us.dell.com/supportforums/board/message?board.id=insp_general&message.id=213606#M213606 ).

Als dabei keine Lösung für das Hauptproblem (der Rechner bootet sporadisch nicht) gefunden wurde, bemühte ich den Dell Support. Auf Anraten des Supports und im Verlauf mehrerer Telefonate über Tage und Wochen führte ich folgende Arbeiten selbst durch:

  • Festplatte ausgebaut, wieder eingebaut. Es hätte ja ein fehlerhafter Kontakt sein können.

  • Master Boot Record neu geschrieben. Es hätte ja ein fehlerhafter Bootblock sein können.

  • Alle Partitionen gelöscht und das Betriebssystem neu installiert. Es hätte ja ein Softwareproblem sein können (Unwarscheinlich, da sporadische Fehler normalerweise nicht in solchen Konstellationen auftreten!)

Nachdem dies alles keinen Erfolg brachte, wurde das Gerät von Dell am 26.04.2006 zur Reparatur abgeholt. Mit dem Techniker von der Hotline besprach ich, daß das Mainboard getauscht werde. Eine knappe Woche später kam das Gerät zurück. Das Betriebssystem wurde neu installiert, jedoch keine Teile ausgetauscht. Das erste Einschalten nach Erhalt des Gerätes bestätigte meinen Verdacht: Der Fehler existierte (und existiert!) noch immer. Ich habe das fehlerhafte Verhalten direkt nach Erhalt auf Video dokumentiert, siehe http://xxx.xxxx.de/dell/ ).

Ein erneuter Anruf bei Dell wurde geriet erneut zum Fiasko: Man riet mir zu einer Neuinstallation des Betriebssystems, obwohl dies doch gerade erst durch den Dell Service gemacht wurde und obwohl dies wie auf Video dokumentiert keine Lösung brachte.

Deshalb möchte ich, daß dieses Gerät nun endgültig von Dell getauscht wird.

Das Problem besteht seit Beginn und wurde trotz diverser Versuche von mir und dem Dell Service bisher nicht repariert. Ich fühle mich von Dell hingehalten und im besten Falle nicht ernst genommen. Es wäre ein Leichtes von Dell, das Notebook nach all diesen Versuchen zu tauschen um das Problem endgültig aus der Welt zu schaffen. Aber das möchte man offenbar nicht. Warum man an dieser Lösung kein Interesse hat, ist mir jedoch schleierhaft.

Dell wies mich im letzten Telefonat heute darauf hin, daß man - rechtlich gesehen - noch auf eine eine Nachbesserung bestehen könne. Ich muß – rechtlich gesehen – diese letzte Nachbesserung von Dell akzeptieren. Glücklich muß ich damit aber nicht sein – schon gar nicht nach über zwei Monaten, etlichen Telefonate, mehreren Fehlerbehebungsversuchen, meiner investierten Zeit und einem immer noch neuen, aber immer noch defekten Notebook.

Ich finde, ich habe genug Zeit und Geduld investiert, genug guten Willen gezeigt und genügend eigene Reparaturversuche anraten des Dell Service unternommen. Ich habe die sehr begründete Vermutung, daß beim nächsten Reparaturversuch seitens Dell erneut das Betriebssystem neu installiert wird und ich das Notebook, exakt wie vorher, defekt zurück erhalte. Danach werde ich auf Wandlung bestehen und das Gerät an Dell zurückgeben.

Sie dürfen mir gerne per Email an xxxx@xxxx.de antworten oder mich unter xxxx/xxxxxxx anrufen. Mir persönlich ist an einer schnellen Lösung sehr gelegen. Ich warte nun schon lange genug auf ein wirklich funktionierendes Notebook, finden Sie nicht?


Mit freundlichen Grüssen


Marco Gabriel

  • Twitter
  • Bookmark Dell Beschwerdemanagement at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Digg Dell Beschwerdemanagement
  • Bookmark Dell Beschwerdemanagement at YahooMyWeb
  • Bookmark Dell Beschwerdemanagement at Furl.net
  • wong it!
  • Identi.ca

Trackbacks

Marco Gabriel am : Apple statt Dell?

Vorschau anzeigen
Wenn Dell die Reparatur noch mal vermasselt werde ich vom Vertrag zurücktreten und auf Wandlung bestehen. Für eine Hand voll Euro mehr gibt's jetzt auch einen Apple, der eine richtig gute Figur abgibt, gut ausgestattet und für einen Apple sogar fast zu gü

Marco Gabriel am : Schlecht verpackt

Vorschau anzeigen
Das Dell Notebook kam eben aus der Reparatur bei Dell zurück. Die Pappkiste ist äußerlich absolut in Ordnung, aber innen hat's dann eine der beiden Schaumstoffsicherungen gekostet. Oder genauer: Das Notebook ist rausgerutscht. Die Verpackungsart hielt ich

Marco Gabriel am : Finde den Fehler

Vorschau anzeigen
Na, wer weiß es? Okay, morgen also wieder... Übersetze nach en fr

Marco Gabriel am : Kein Anruf heute

Vorschau anzeigen
Dell hat mich heute nicht wie versprochen angerufen um mit mir über eine Lösung für mein krummes Notebook zu sprechen. Ja, genau das Notebook, das nach 3 Tagen den ersten Fehler zeigtezwei mal bereits bei Dell zur Reparatur waraus der letzten Reparatur ve

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Felix Beinlich am :

Ich hatte auch mal einen ähnlichen Fehler, danach wurde die Festplatte getauscht und alles hat funktioniert. Vielleicht hilft das ja :-D

Stefan Krummenacker am :

Hallo Marco Gabriel,

das gleiche Problem wie du es darstellst ist an meinem PC von Dell.
Mitte Februar 2006 hatte ich einen neuen PC gekauft bisher alle 4-5 Jahre von Aldi oder Mediamarkt. Nun wollte ich einen "Top Marken PC". Also gekauft 2 Monate später das identische Problem. Blauer Hintergrund weiße Schrift Fehlermeldung...ein anruf beim Service Techniker von Dell, ich muß den PC Formtieren und den Fehler lokaliesieren mit der CD von Dell. Ein Tag arbeit für nichts.Es stellte sich heraus das eine Arbeitsspeicherkarte defekt war. Der Dell Fachmann bot mir an er sendet eine neue.
Das war mir zu blöd > z.B. kauf ein neues Auto es bleibt stehen, du setzt dich mit der Werstatt in Verbindung die sagt du sollst den Fehler selbst herausfinden geht das ?<
Nach langem Gespräch waren sie bereit den PC von UPS abholen zu lassen. Am Freitag kam er mit den gleichen Problemen wieder. Mal sehen wie es jetzt weiter geht. Gruß Stefan Krummenacker

Marco am :

Mein Problem mit DELL wurde ja dann doch noch kulant seitens DELL gelöst. Bis jetzt habe ich mit dem neuen Laptop keinerlei Schwierigkeiten mehr.

Stefan Wertheim am :

Nach dem was ich jetzt alles schlechtes von Dell gehört habe werde ich mir noch mal überlegen ob ich mir meinen neuen Laptop bei Dell kaufe oder doch nicht besser in einen Fachhandel gehe.

Gruß
Stefan

Marco am :

mit dem neuen laptop hatte ich bisher keine probleme. der läuft jetzt so, wie ich das von dem ersten erwartet hätte. nachdem die sache dann ins rollen kam gab es auch keine weiteren schwierigkeiten mehr. montagsmodell eben.

Schwarzer am :

Also das überrascht mich ein bisschen. Von Freunden hab ich eigentlich nur positives über Dell gehört. Meine persönlichen Erfahrungen lassen mich aber weiterhin zu Toshiba tendieren ..... Beste Grüße

Marco am :

toshiba mochte ich noch nie, weil sie immer alles anders machen wollten als alle anderen. hp hingegen war immer mein favorit bei laptops (und der neueste laptop im haus ist auch wieder ein hp ;-))

Don Diego de la Vega am :

Dell ist gar nicht zu empfehlen, um ein Inverter auszutauschen muss ich einen ganzen Display kaufen. Display wird nicht geliefert ein Techniker muss es montieren, das kostet auch. Schweizer Kunden werden b....... denn obwohl sie gleich viel wie andere bezahlen haben sie 2 Jahre weniger Garantie. So was sagt Dell nicht in der Werbung. Ja Inspiron Zuerst Mainboard kapputt, Festplatte und Display folgten. Dell nicht mal geschenkt NEVER. Geht davon aus das du ein Dell geschenkt bekommst (2 jahre alt) oder ocassion kaufst, es wird nur ein verlust den für jeden Defekt muss der Techniker kommen

Martin am :

hey du, kannst du mir evtl. die faxnummer besser noch, die postanschrift von der dell beschwerdestelle geben?? hab au ein kleines prob und es gibt nur große probs... lg martin

Andreas am :

Marco fragt hier um Hilfe/Rat, ist selber aber nicht bereit zu helfen! Top der Mann!

Marco am :

Erstens wüsste ich nicht, wo ich hier um Rat gefragt habe. Ich habe den Vorgang lediglich dokumentiert. Zweitens liegt der Fall fast vier Jahre zurück. Die Faxnummer habe ich schlicht nicht mehr. Drittens mag ich keine anonymen Kommentatoren, die mich persönlich angreifen. Warum auch sachlich, wenns persönlich geht, nich?

Oliver Kunkel am :

Oh man Marco ... unglaublich ... habe gerade eine ähnliche Sch... mit Dell am Start. Wie ist den der Kontakt des Beschwerdemanagments von Dell?

Beste Grüße, Oliver

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
BBCode-Formatierung erlaubt
Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden
Formular-Optionen
tweetbackcheck cronjob