Skip to content

Blog umgezogen

Heute habe ich längst fällige Dinge erledigt. Ich habe mein Blog vom ältesten auf den jüngsten Server umgezogen und meine alte Homepage auf Basis von Typo3 habe ich dabei gerade abgeschaltet. Ich hatte sie sowieso seit Jahren nicht gepflegt und wollte Typo3 ja schon länger loswerden.

Done. 

Warum ich plötzlich wieder blogge

Vor einigen Wochen habe ich irgendwo im weiten Internet ein paar Artikel und Aufrufe gelesen, doch wieder mehr in eigene Blogs zu tippen als nur Twitter, Facebook und Google Plus zu verwenden. Auch wenn ich damit grundsätzlich konform gehe, hat meine wieder neu gestartete Bloggerei damit allerdings relativ wenig zu tun. Meine Erklärung ist eine Andere.

Ich bilde mir ein, dass meine Artikel für meine Twitter-Follower, Facebook-Freunde und Plussums nicht so interessant sind wie für die, die explizit nach einer Problemlösung suchen. Dabei kommen dann so einige technische Artikel hier im Blog eben besser als ein Eintrag bei dem Social Network unseres Vertrauens.

Und nebenbei macht es irgendwie auch mehr Spaß auf der eigenen Seite was zu schreiben. 

Links

Wie man sicherlich an den letzten Einträgen schon gesehen hat, lasse ich jetzt automatisch meine Bookmarks täglich ins Blog mit einfliessen. Sollte ich mal den Bookmark-Dienst wechseln, habe ich die Links wenigstens noch hier. Ja, natürlich kann man die auch exportieren und wieder importieren, aber schöner 'is doch hier ;-).

Davon ab bringen die Bookmarks vielleicht auch dem geneigten Leser so manch' interessanten Link.

Blog-Layout gefixt

Der nervige Bug im Layout, der sich allerdings nur mit einem nicht-deutschen Browser zeigte ist behoben. Leider musste das Serendipity-Plugin "Babelfish" gehen, denn dieses war für den Bug verantwortlich. 

Damit kriegen nun wenigstens alle wieder das einheitliche Layout zu sehen.

Serendipity 1.1 beta veröffentlicht

Die weltbeste Blog-Software gibt's jetzt als erste Beta der 1.1er Serie zum Download. Die Features sind ebenso gut wie innovativ:
  • Die Mediendatenbank wurde komplett überarbeitet und gerade für große Datenbanken mit einer Filtermöglichkeit versehen.
  • Plugins in der Sidebar können jetzt per Drag 'n Drop angeordnet werden anstatt sie mit Pfeilen und vielen Klicks durch die Gegend zu jonglieren.
  • Updates der installierten Plugins können jetzt durch eine neue Ansicht dargestellt werden. Man sieht auf einen Blick welche Module in neuen Versionen vorliegen und kann diese mit einem Klick aktualisieren.
Viele Kleinigkeiten darüber hinaus mehr. Wer sich für eine komplette Liste der neuen Features interessiert sollte einen Blick in das ChangeLog werfen. Oder einfach updaten und sich über die neuen Features freuen. Das Update ging wie immer absolut problemlos von der Hand. Runterladen, entpacken, über die alte Installation kopieren, mit dem Browser einen Klick bestätigen und alles war auf dem neuen Stand. Gesichert habe ich trotzdem vorher, man weiß ja nie, ob dieses Update das erste sein wird, das mir mal daneben geht :-).

Mal schnell noch auf Serendipity 1.0 gezogen

PHP Serendipity (die Software mit der dieses Blog betrieben wird) wurde kürzlich in Version 1.0 veröffentlicht. Da alle Upgrades seither so easy wie bei kaum einer anderen Software gingen wagte ich es auch dieses mal nach einem kurzen Backup. Siehe da - 30 Sekunden später lief die Version auch bei mir. Gratulation an's Team, starkes Stück Software.

Lustig finde ich irgendwie die Leut'chen die im Golem.de Forum die Versionsnummer 1.0 kritisieren ohne die Software je gesehen zu haben. Die Entwicklung bis zu Version 1.0 dauerte zwar lange 3 Jahre, dafür aber ist der Funktionsumfang alles andere als 1.0. Was man vermisst kann man aus über 120 durchweg guten Plugins direkt durch einen Klick im Admin-Bereich nachinstallieren. Das freut den Anwender und schont die Nerven.

AMD Notebook als Blogger testen?

AMD vergibt 50 Notebooks zum Test für 2 Monate und die ersten 10 sind dabei exklusiv für Blogger reserviert. Vielleicht komme ich ja doch nicht auf den Pfad der (Apple-)Tugend?

Immerhin bieten die neuen mit dem Turion 64 X2 bestückten Notebooks einiges, das ich ich mir schon lange wünsche. Vor allem die angekündigte Virtualisierungstechnologie interessiert mich brennend, und der angegebene Verkaufspreis für die Notebooks kann sich heute schon sehen lassen. Ich hab mich schon mal beworben..

Urheberrechtsnovelle: Fragt eure lokalen Politiker

Fragt eure lokalen Politiker (allen voran die Bundestagsabgeordneten), wie sie zu Gesetzesvorhaben wie der neuen Urheberrechtsnovelle stehen. Carsten hat genau das getan und seine Antwort veröffentlicht. Wenn euch die Antwort nicht gefällt, fragt noch einmal nach. Fragt nach, bis ihr konkrete Aussagen habt. Bleibt sachlich. Wendet euch an die Politiker, die direkt oder indirekt Einfluss nehmen können. Belegt eure Aussagen mit objektiven Gründen. Begreift euch als Chef des Ladens "Deutschland", denn du bist Deutschland :-).

Warum antwortet man als Politiker(in) auf eine simple Frage zweieinhalb Seiten lang ohne eine konkrete Aussage zur eigenen Position? Damit man später nicht darauf festgenagelt werden kann? Und die Antwort auf eine Email von Carsten kam per Post zurück, nicht etwa per Email.

Im Bezug auf die digitale Demokratie haben unsere Volksvertreter (grob pauschalisiert, ich weiß) noch Nachholbedarf. Das gilt es zu ändern. Aber bitte dringend, denn entscheiden über die digitale Zukunft werden sie jetzt schon - obwohl sie sie nicht begreifen.

Blogleser

Scheinbar lesen mehr Freunde und Bekannte mein Blog als ich dachte. In letzter Zeit passierte mir immer öfter, daß ich etwas erzählen wollte und die Antwort "Ja, hab ich in deinem Blog gelesen..." bekam.

BlogDesign

Das Blog bräuchte mal wieder ein neues Design, zumal ich gestern entdeckt habe wie kaputt das Design auf dem Internet Explorer aussieht. Da ich mit dem Firefox und gelegentlich auch mal mit dem Opera unterwegs bin, ist mir das Problem nie aufgefallen. Hiermit also offiziell bestätigt: Das Layout ist irgendwie defekt und dank derzeit chronischem Zeitmangel noch nicht repariert. :-)

tweetbackcheck