Skip to content

Zuwanderung von spargelstechenden Akademikern

Wie passt zusammen, daß die Regierung laut einem Bericht des Spiegel die Regeln für Zuwanderung von hochqualifizierten Akademikern vereinfachen möchte während in Deutschland so viele Akademiker arbeitslos sind und von Hartz 4 leben müssen, daß der lustige Herr Kauder sie zum Spargelstechen einteilt. Das ganze geschieht wohl auf Druck der Industrieverbände, glaubt man diesem Bericht.

5-10 Millionen deutsche Arbeitslose und keiner davon ist qualifiziert? Oder geht es vielleicht nur darum, den Preis für Akademiker zu drücken?

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Markus on :

Da mag was dran sein.
Auf jeden Fall zeigt das peinliche Spiel um die unterschiedlichen Hartz-4-Positionen innerhalb der Großen Koalition, daß hier Gefechte auf den Rücken der Betroffenen ausgetragen werden.
DIE ZEIT schreibt dazu:
"Wie Hartz IV das Wesen einer Großen Koalition verdeutlicht: Union und SPD sollen gut zusammenarbeiten und müssen gleichzeitig ihren Wählern klarmachen, dass sie eigentlich gar nicht zusammengehören."
http://www.zeit.de/online/2006/22/emailberlin-hartz4

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
BBCode format allowed
You can use [geshi lang=lang_name [,ln={y|n}]][/geshi] tags to embed source code snippets.
Form options
tweetbackcheck cronjob