Skip to content

Nervige Pidgin-Fehler

Kürzlich erzählte mir mein Pidgin, daß eine neue Version verfügbar sei und fragte mich ob ich nun die 2.4.0 herunterladen und installieren wolle. Nach einigen Tagen Sicherheitsabstand installierte ich die neue Pidgin-Version und darf mich seither über folgende, immer wiederkehrende Meldung freuen:

(07:46:05) Chris: (Es gab einen Fehler beim Empfang dieser Nachricht. Entweder haben Sie und xxxx84300 unterschiedliche Kodierungen gesetzt oder xxxx84300 hat einen fehlerhaften Client.)


Und das passiert nicht nur bei diesem einen Benutzer oder bei einem bestimmten Client. Schade drum, jetzt bin ich wieder zurück zu dem von mir eigentlich verschmähten Trillian.

  • Twitter
  • Bookmark Nervige Pidgin-Fehler at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Digg Nervige Pidgin-Fehler
  • Bookmark Nervige Pidgin-Fehler at YahooMyWeb
  • Bookmark Nervige Pidgin-Fehler at Furl.net
  • wong it!
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Alex am :

Moin.
Hatte das gleiche Problem und habe folgenden Blog gefunden:
http://www.retroaktiv.de/category/time-is-on-my-side/

Hoffe ich konnte helfen. ;-)

Pidgin User am :

Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke!!!

HELPER am :

hab ne lösung im wep gefunden http://www.retroaktiv.de/ der dwonload wurde von mir ausprobiert und es funktionirt zumindest be pidgin 2.4.2 die runtergeladenen "liboscar.dll" im pidgin ordner ersetzen ( macht besser n backup habs noch net lange getestet)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
BBCode-Formatierung erlaubt
Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden
Formular-Optionen
tweetbackcheck cronjob